Am 01.10 hat die Klasse 10 mit Frau Ölschlägel das HNK Theater besucht.  Die Vorstellung ,,Ein Volksfeind“ ist ein politisch anspielendes Stück von Henrik Ibsen, dass von der Berliner Schaubühne vorgespielt wurde. Das Theaterstück wurde von Thomas Ostermeier modernisiert und soll die Gesellschaft wiederspiegeln. Er stellt dar, dass Volksbewegungen nicht immer von gemeinsamen Einstellungen und Zielen bestimmt sind. Die 10 Klasse ist sich einig, dass das Stück sehr interessant ist und eine große Wirkung auf die Zuschauer hat, da es zum Denken anregt. Durch einen Test wurden die Theaterbesucher zum Diskutieren angeregt. Selbst Antonio Niendorf hat sich an der Diskussion beteiligt. Nach der Meinung der 10 Klasse will das Stück eine Botschaft vermitteln, dass die Grenzen zwischen Wahrheit und Lüge fließend sind.

Emily Hasnas

 volksfeind iii

 

volksfeind ii

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK Ablehnen