Theateraufführung Den Abend eröffneten die Schulleiter beider Schulen mit ihren Reden, in denen sie auf die Wichtigkeit des Elysée-Vertrags für ihre beiden Schulen und auf den Leuchtturmcharakter des Eurocampus Zagreb hinwiesen.

Ein Video der Sendung Karambolage, das Mitarbeiter des Fernsehsenders ARTE zum Thema Unterschiede zwischen deutschen und französischen Grundschülern am Eurocampus gedreht haben, bildete den Anfang des Kulturabends, an den sich das Theaterstück Une bonne solution, eine Kriminalkomödie, die von deutschen Schülern auf Französisch und von französischen auf Deutsch gesprochen wurde, anschloss.

Für dieses Theaterstück probten drei Monate lang täglich 15 deutsche und französische Schüler der 8. – 10. Klassen (14 bis 18 Jahre), um ihre Rollen in der jeweiligen Partnersprache meistern zu können. Das Ergebnis war eine fulminante Darbietung von Text, Musik und Tanz, das bei aller Komik einen Überblick über die deutsch-französische Geschichte und die Bedeutung der Rolle der Jugend in dem europäischen Gesamtzusammenhang gab.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.