In sehr feierlichem Rahmen fand unsere Feier zum 10-jährigen Bestehen des Eurocampus in Zagreb statt, zu der sich zahlreiche Gäste aus Politik und Wirtschaft sowie Mitglieder der Schulfamilie eingefunden haben.

In Anwesenheit des Botschafters der Bundesrepublik Deutschland in Kroatien, Herrn Thomas E. Schultze, der Botschafterin der Republik Frankreich in Kroatien, Frau Michèle Boccoz, Vertretern des kroatischen Ministeriums für Wissenschaft, Bildung und Sport sowie Vertretern der ZfA, KMK und AEFE, eröffnete der gemeinsame Schülerchor der DISZ und EFZ die Feier mit Beethovens Ode an die Freude.

Die Schulleiterin der DISZ, Frau Elfie Koller und der Schulleiter der EFZ, Herr Damien Durrenberger, richteten in drei Sprachen das erste Grußwort an die Gäste.

Die Vorsitzenden der Schulvereinsvorstände, Frau Turid Schneider-Helmholz für den Deutschen Schulverein und Frau Helena Morović für den Französischen Elternverein, sowie Herr Rolf Kohorst von der ZfA und Myriam Grafto von der AEFE betonten in ihren Ansprachen die Bedeutung des EuroCampus als Leuchtturmprojekt und lobten ausdrücklich die bisherigen Leistungen beider Schulen.

Auch von beiden Botschaftern wurde in einer gemeinsamen Rede die Wichtigkeit der deutsch-französischen Kooperation und die exzellente Umsetzung der deutsch-französischen Freundschaft auf dem Eurocampus Zagreb betont und gelobt.

Für den musikalischen Genuss sorgten Schülerinnen und Schüler beider Schulen: Miljan Komatina auf der Klarinette, Jana Komatina und ihr Streichquartett sowie die Pianisten Alexandre Chaduteau und Lea Douchet. Die Theatergruppe des Eurocampus thematisierte in ihrem Theaterstück „Eine Geschichtsstunde“ von Elfie Koller die deutsch-französischen Beziehungen und das Zusammenleben auf dem EuroCampus. Die Schüler der Französischen Schule sprachen ihre Rollen in Deutsch, die Schüler der Deutschen Schule in Französisch. Mit ihren ausgezeichneten Fremdsprachenkenntnissen und engagiertem Spiel begeisterten sie die Zuschauer und spiegelten die Bedeutung des EuroCampus Zagreb als Mikrokosmos Europa wider.

Ein besonderes Dankeschön geht an unsere Sponsoren, die uns finanziell unterstützt haben und die Feier in einem besonderen Rahmen im Mimara Museum in Zagreb ermöglicht haben. Ein großes Dankeschön auch an das Organisationsteam, für die Vorbereitung der Feier sowie an alle Lehrer, Schülerinnen und Schüler, die an der Feierlichkeit mitgewirkt haben.

Im Namen des gesamten Eurocampus-Teams bedanken wir uns herzlichst bei Ihren Exzellenzen Frau Botschafterin Michèle Boccoz und Herrn Botschafter Thomas E. Schultze für den überaus schönen Empfang in der Residenz des Deutschen Botschafters, zu dem das gesamte Team des Eurocampus eingeladen war.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK Ablehnen