Berufsberatung

Ansprechpartnerin: Elke Liebig, StRin

Berufsorientierung: Schule — und was dann?

Seit dem Schuljahr 2015/16 findet in der DISZ eine kontinuierliche Studien- und Berufsberatung statt. Ausbildung? Studium? Freiwilliges soziales Jahr? Auslandsaufenthalt? Schwierige Fragen, die entschieden werden müssen.

Ich möchte auf dieser Seite allgemeine Informationen anbieten, die der beruflichen Orientierung dienen und für Schüler, aber auch Eltern von Interesse sein könnten.

Daneben finden sich auf dieser Seite vielfältige Informationen zum Praktikum in Jg. 10 sowie schuleigene Materialien zum Herunterladen.

Ansprechpartnerin: Elke Liebig, StRin
Sprechstunde:donnerstags 12:25-13:10 Uhr (nach Anmeldung)

Berufswahl-Fahrplan

Die Berufsorientierung ist ein sehr facettenreicher, komplexer Prozess, der sich in der Regel über mehrere Jahre erstreckt. Die Bundesagentur für Arbeit hat einen Berufswahl-Fahrplan entwickelt, der Gymnasialschülern helfen soll, die wichtigsten Fragen in den Blick zu nehmen und das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren.

Bewerbung

Wie bewerbe ich mich richtig?

Die Arbeitsagentur bietet umfangreiche Informationen und ein Bewerbungstraining an.

Eltern und Berufswahl

  • Auf ihrem Portal planet-beruf.de hat die Arbeitsagentur vielfältige Informationen für Eltern jüngerer Schülerinnen und Schüler zusammengestellt.
  • Eltern als Berufswahlbegleiter: In der Rubrik abi der Arbeitsagentur finden Eltern hilfreiche Tipps und erfahren, wie sie ihre Kinder unterstützen können.
  • Ratgeber für Eltern von Abiturienten: Die Broschüre Fit für die Zukunft steht auf www.studienkompass.de/zukunft zum Download bereit.
    Weitere Infos gibt es unter www.elternkompass.info.

Stipendien für Schüler und Studenten

Stipendienlotse — eine Datenbank des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Sie bietet vielfältige Informationen für alle, die auf der Suche nach einem Stipendium sind. Eine Suchmaschine hilft, die richtigen Ansprechpartner zu finden.

Orientierung durch Tests

Berufsinteressen- und Eignungstests sind beliebt, ihre Aussagekraft ist aber umstritten. Deshalb also mit Vorsicht genießen!

  • Welche Studienwahltests gibt es? Ein kurzer kommentierter Überblick der Unversität Rostock
  • SelfAssessments ist ein Selbsterkundungsprogramm der TH Aachen für Studieninteressierte, sowohl für diejenigen, die schon konkrete Vorstellungen entwickelt haben als auch für diejenigen, die noch gar nicht wissen, was sie studieren wollen.
  • SIT ist ein wissenschaftlich fundierter, kostenloser Studium-Interessentest für Schüler auf der Suche nach einem konkreten Studienfach und Studienort. Dauer: 15 Minuten.
  • Was studiere ich? Der Hohenheimer Online-Test für Studieninteressierte ermittelt laut Anbieter, der Universität Hohenheim, in weniger als 20 Minuten und völlig kostenlos, welches Studium und welcher Beruf am besten zu den ganz persönlichen Neigungen passen.
  • borakel — ein online-Beratungstool der Ruhruniversität Bochum empfiehlt nach einem kostenlosen Online-Test geeignete Studiengänge und Berufswege.
  • Berufe-Universum ist ein Berufsinteressentest der Arbeitsagentur, mit dessen Hilfe eine Liste mit Ausbildungsberufen erstellt wird, die zu den angegebenen Interessen passen. Der Test wurde für Haupt- und RealschülerInnen entwickelt, lohnt sich aber auch für andere, die nach einem passenden Ausbildungsberuf suchen.
  • IT-Tests — zwei kostenlose Kurztests des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall für technisch Interessierte im Bereich Informationstechnologie, die helfen sollen zu klären, ob man für IT-Berufe geeignet ist und falls ja, für welche Berufsrichtung.
  • Career Counselling for Teachers — Wer sich für ein Lehrerstudium interessiert, findet hier vielfältige Informationen und Links zu Selbsterkundungstests.
  • EXPLORIX ist ein wissenschaftlich entwickeltes Testverfahren, das wertvolle Informationen und Entscheidungshilfen zur Berufswahl und Laufbahnplanung bieten soll und auch bei der Bundesagentur für Arbeit Verwendung findet.  Der Test kostet zurzeit EUR 13,–. Es empfiehlt sich, mit einem Berufsberater über seine Ergebnisse zu sprechen. Über den Buchhandel kann eine Papier-Version bestellt werden. Man kann den Test aber auch online durchführen.
  • Eine weitere Möglichkeit, seine Interessen und Begabungen zu entdecken, ist die Teilnahme an einem kostenlosen Berufswahltest des Psychologischen Dienstes der Agentur für Arbeit.

Informationen im Web

  • www.abi.de — Neues Internetportal der Bundesagentur für Arbeit für Schüler der Sekundarstufe II: aktuell, lebensnah, informativ, interaktiv.
  • www.abimagazin.de — Informationen für Schüler zu Studium und Beruf
  • www.arbeiterkind.de — ein Internetportal für Schüler und Studierende, die als erste in ihrer Familie einen Studienabschluss anstreben
  • www.arbeitsagentur.de — Informationen der Bundesagentur für Arbeit
  • www.ausbildung-plus.de — Internetportal der deutschen Wirtschaft Köln, das einen bundesweiten Überblick über Ausbildungsangebote mit Zusatzqualifikationen und duale Studiengänge bietet
  • www.ausbildungsplatz-aktuell.de — stellt neben allgemeinen berufsorientierenden Informationen auch regionale Angebote für Ausbildungsplätze und das duale Studium ins Netz.
  • www.azubiyo.de — unterstützt Bewerber bei der Suche nach einer passenden Ausbildung oder einem geeigneten Dualen Studium
  • www.beroobi.de — interkaktive, multimediale und kostenfrei nutzbare Webseite, die Berufe jugendnah und unterhaltsam vorstellt
  • www.berufenet.de — Informationen der Arbeitsagentur zu über 6.300 Berufen in Deutschland
  • Berufswahlportal ist ein Angebot der Arbeitsagentur, speziell für Menschen mit Behinderungen.
  • www.cct-germany.de — Seite für Schüler und Studenten, die Interesse am Lehrerberuf haben
  • www.daad.de — Informationen zum Studium im Ausland
  • www.edumagazin.de — ist ein Ratgeber und Studenten-Guide mit interessanten Informationen für angehende Studenten.
  • www.hochschulkompass.de — Informationen zum Studium an deutschen Hochschulen
  • www.hochschulstart.de — Informationen der Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen
  • www.joblab.de — Mulitmedia-Planspiel (CD-Rom) zur Berufsorientierung
  • www.juramagazin.de — ist ein von Studenten der Universität Dortmund betreutes Portal mit vielfältigen Informationen zum Jurastudium.
  • Schulspiegel — Informationen der spiegel online-Redaktion für Schüler zu schulischen und beruflichen Themen
  • www.studentenwerke.de — Informationen zu Bafög, Stipendien, Wohnung, Mensa etc.
  • www.studienwahl.de — Informationen zu allen Studiengängen an deutschen Hochschulen
  • www.studieren.de — Informationen zu Studiengängen an deutschen Universitäten, Fachhochschulen, Berufsakademien und zum dualen Studium www.studieren-in-niedersachsen.de Informationen zum Studium an niedersächsischen Hochschulen
  • www.studycheck.de — Erfahrungsberichte von Studenten und Absolventen über ihr Studium
  • www.study-plus.de — ein Informationsangebot für Abiturienten, die sich für ein Studium interessieren, verknüpft mit verschiedenen Suchmaschinen