Schuljahr 2018/19

Vertrag von Aachen

Anlässlich der Unterzeichnung des Vertrags von Aachen über die deutsch-französische Zusammenarbeit — am 56. Jahrestag der Unterzeichnung des Élysée-Vertrags — fand am 22. Januar am Eurocampus eine Diskussion über diese Verträge von großer historischer Bedeutung statt. Der Élysée-Vertrag besiegelte den einvernehmlichen Wunsch nach dem Wiederbeginn verstärkter Beziehungen zwischen Deutschland und Frankreich nach den Schrecken zweier Weltkriege, der nun durch den Vertrag von Aachen für die Zukunft ergänzt wird.

Im Rahmen dieser Jubiläumsveranstaltung hatten die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 9 bis 12 der Französischen und Deutschen Internationalen Schule Zagreb die Gelegenheit, über die deutsch-französische Zusammenarbeit und die Zukunft des europäischen Traums mit dem Botschafter der Französischen Republik in Kroatien, S. E. Philippe Meunier, und dem Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Kroatien, Herrn Dr. Robert Klinke, zu diskutieren. Der Besuch zweier Botschafter wurde mit der feierlichen Namensgebung unserer Bibliothek als eines „Raumes der deutsch-französischen Verträge“ abgerundet, der der Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Frankreich in symbolischer Weise gedenkt.

Abschließend bedanken wir uns bei den beiden Botschaftern herzlich für ihren Besuch. Wir hoffen, im Eurocampus den Geist der deutsch-französischen Freundschaft in unserem Gastland Kroatien leben und vertiefen zu können, geleitet vom erhabenen Gedanken der europäischen Einheit.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK